Costa Daurada


Die Römer verliebten sich in die Costa Daurada, denn von der Küste bis ins Hinterland bietet sie alle Voraussetzungen für Genuss und gutes Leben.


Die Costa Daurada ist ein einzigartiges Gebiet mit herausragenden architektonischen Kulturgütern. Sie bietet die besten Freizeitmöglichkeiten und ein reiches Naturerbe. Entdecken Sie die TOP 10 der Costa Daurada – die beste Einstimmung auf einen besonderen Urlaub mit der ganzen Familie, denn die Costa Daurada ist das ideale Ferienziel für alle Familienmitglieder!


Die TOP 10 der Costa Daurada


1.- Die Geschichte der Costa Daurada ist am architektonischen Erbe ablesbar, von den vorgeschichtlichen Höhlenmalereien von Rojals oder Cabacés bis zu den Baudenkmälern des alten Tarraco. Das einzigartige Kloster Santa Maria von Poblet, die zweihundertjährige Tradition der „castells“ (Menschentürme) und die Mediterrane Kost, die erwiesenermaßen positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat, wurden von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt.



2.- An der achtzig Kilometer langen Küste der Costa Daurada liegen mehr als sechzig Strände, die gut erschlossen sind:  lange Sandstrände mit bequemem Zugang zu den Wassern des Mittelmeers und versteckte Naturgebiete mit besonderer Vegetation. Von Norden bis Süden gibt es an der Costa Daurada viel zu entdecken.



3.- PortAventura World steht für ein Universum an Unterhaltung und Spaß. Entdecken Sie die thematischen Bereiche des Parks und tauchen Sie ein in die Welt der Abenteuer. Der mythische Dragon Kahn, die turbulenten Wasserrutschen im PortAventura Caribe Aquatic Park und das Ferrari Land – die Attraktionen werden Ihnen den Atem rauben. Möchten Sie das verpassen?



4.- Die landschaftliche Vielfalt der Costa Daurada spiegelt sich auch im Wein wider: Sieben Anbaugebiete mit Herkunftsbezeichnung (DO) sind der beste Beweis für die idealen Voraussetzung für die Herstellung von Wein. Erkunden Sie die Wege des Weins an der Costa Daurada und probieren Sie die Erzeugnisse der DO Conca de Barberà, der DO Montsant, der DO Penedès, der DOQ Priorat, der DO Tarragona, der DO Catalunya und der DO Cava.



5.- Kaiser Caesar Augustus wurde in Tarragona von seiner Krankheit geheilt. Die Stadt, die schon bei den Römern für ihr besonderes Licht und ihre angenehmen Temperaturen bekannt war, beherbergt ein aufsehenerregendes Kulturerbe: Folgen Sie den Spuren der Römer und besichtigen Sie das Amphitheater, den Circus, das Kolonialforum und das Praetorium. Man sagt, dass die Steine in Tarragona sprechen, und so ist es! Bei einem Spaziergang durch die Altstadt wird Ihnen auf Schritt und Tritt die Geschichte dieser aufregenden Stadt begegnen.



6.- Im Mittelalter kamen die Mönche des Zisterzienserordens an die Costa Daurada und gründeten die Klöster von Poblet, Santes Creus und Vallbona de les Monges. Letzteres ist ein Frauenkloster in der Provinz Lleida. Die „Route der Zisterzienser“ lädt dazu ein, die alten Schlafsäle, Klosterküchen und Kreuzgänge zu besichtigen. Das Plätschern der Brunnen ist das einzige Geräusch, das in den alten Gemäuern dieser besonderen Orte zu vernehmen ist.



7.- Künstlern bevölkerten schon immer die Costa Daurada und verwandelten sie in Kunst. Die Landschaft der Genies führt Sie ins Reus von Gaudí, wo Sie auf der „Route des Modernisme“ 29 Gebäude im katalanischen Jugendstil sowie das Gaudí Center entdecken können. Weitere Stationen der Landschaft der Genies sind das Haus des Musikers Pau Casals am Strand von Sant Salvador in El Vendrell und die Ortschaft Mont-roig del Camp, die den Künstler Joan Miró 65 Jahre lang in ihren Bann zog.



8.- Möchten Sie einen Aktivurlaub machen? Die Costa Daurada bietet viele Möglichkeiten zum Ausüben von Wassersport. Ebenso Routen in den Bergen, die Sie zu Fuß, mit dem Fahrrad oder zu Pferd erkunden können. Golf spielen wird auf den Golfplätzen der Costa Daurada zu einem fantastischen Erlebnis und Klettern ist in unseren Bergen ein beliebter Sport. Vergessen Sie Ihr Fahrrad nicht, denn an der Costa Daurada gibt es unzählige Strecken für Mountainbikes und Straßenräder.



9.- Wie viele Nuancen hat die Farbe Grün? Entdecken Sie die unglaublich vielen Abstufungen auf Spaziergängen, bei Wanderungen oder beim Sport in den Naturgebieten im Landesinneren der Costa Daurada, wie im Naturpark des Montsant-Gebirges, in den Bergen von Prades und im Pappelwald von Santes Creus sowie in den Naturräumen an der Küste, wie auf dem Torn-Strand in L’Hospitalet del Infant i La Vall de Llors oder in den Bergen von Torredembarra und Creixell.



10.- Die Gemüsegärten, das Meer und die Berge beliefern uns mit frischen, heimischen Zutaten von höchster Qualität. Wenn Sie gerne genießen, werden Sie die Qualitätsprodukte, die einerseits nach alter katalanischer Küchentradition verarbeitet, und andererseits in höchst innovative gastronomische Erlebnisse umgewandelt werden, schätzen. Appetit bekommen?



An der Costa Daurada werden Sie mit ihrer Familie bestimmt eine geniale Zeit verbringen. Viele Ferienziele verfügen über Einrichtungen, die auf die Bedürfnisse von Familien abgestimmt sind. Kommen Sie und erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub!